Wägetechnik der Lorenz Messtechnik GmbH

Wägezellen sind eine besondere Variante von Kraftsensoren. Die Last wird in Gramm, Kilogramm oder Tonnen gemessen, nicht in Newton wie bei "normalen" Kraftsensoren.
Wir bieten Wägezellen in verschiedenen Bauformen und Größen an: Plattformwägezellen, Druckkraft­wägezellen, Zug- und Druckkraftwägezellen und Biegestab- und Scherkraftwägezellen. Zusätzlich umfasst unser Produktspektrum eine umfangreiche Auswahl an Einbausätzen, Zubehör und Waa­gen­elektronik.

 

Biegestab- und Scherkraft-Wägezellen

    Scherkraft- und Biegestabwägezellen sind generell dank hoher Schutzart und ATEX-Zulassung ideal für den Einsatz in rauer Umgebung und im Ex-Bereich geeignet.
    Bei Biegestabwägezellen bewirken relativ kleine Kräfte hohe Dehnungen. Dadurch lassen sich mechanische Begrenzungen (Überlastschutz) sehr einfach realisieren.
    Scherkraftwägezellen hingegen sind stabiler gegen Seitenkräfte und unempfindlicher gegenüber dem Belastungspunkt.
    Typische Einsatzbereiche sind hochpräzise Dosiereinrichtungen, Füll­stands­überwachung, Tank- und Silowaagen oder Bandwaagen.

    Biegestabwägezellen F60X Scherstabwägezellen SK30X

Einbausätze und Zubehör

    Einbausätze (Montagesätze) sind so konzipiert, dass sie die Wägezelle vor Seitenkräften, Biege- und Drehmomenten, Vibrationen und außer­mit­tigen Lasteinleitungen schützen.
    Die Montage wird dadurch erheblich erleichtert. Den Einbausatz einfach unterhalb des Lastfußes des Tanks (Silos..) montieren, und schon ist das System einsatzbereit.

    Einbausatz Stabiflex Lastfuß LFC

Waagenelektronik

    Unser Waagenelektronik-Portfolio erstreckt sich vom relativ einfachen Anschlusskasten bis zum hochauflösenden digitalen Wägeindikator mit Fernbedienung für bis zu 8 Wägezellen.

    Wägeindikator IPE50 DIN DMS-Messverstärker CPJ

Verband für Sensorik und Messtechnik AMA

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter AEOF

Kalibrierlaboratorium ILAC und DAkkS

Qualitätsmanagement ISO 9001